Aufreger, Katze, Tierschutz

Warum findet Peewee niemanden, der ihn adoptieren möchte ?

Schönheit liegt im Auge des Betrachters und ich persönlich habe noch nicht ein einziges Tier, keine Katze gesehen, die weniger als wunderschön war. Ganz gleich ob sie gesund oder krank, als niedliches Kitten, betagter Katzengreis, mit funkelnden Augen, blind, lahm, taub, einäugig, schwanzlos oder in prachtvoller Eleganz daher kam.

Jeden Tag konkurrieren im Internet unzählige Notfellchen um ein warmes Plätzchen, liebevolle Zuwendung und den Luxus täglich satt werden zu dürfen. Sehr oft geht es auch nur um das nackte Überleben, denn in den meisten Tötungsstationen läuft eine grausame Deadline, wer nach einer bestimmten Frist nicht vermittelt werden kann, wird gnadenlos getötet.

Haben diese Notfellchen das Glück  gesund, niedlich und pflegeleicht zu sein, oder sehr jung,  ist es relativ einfach sie zu vermitteln.  Aber was wird aus den anderen? In vielen Ländern gilt ein älteres, krankes, behindertes oder nicht reinrassiges Tier als „hässlich“ und „uninteressant“.  Schwarze Hunde und Katzen sind ebenfalls oft nur äußerst schwer bis gar nicht  vermittelbar.  Im Gegensatz zu manch anderen Organisationen stellen wir bei Frieden für Pfoten keinerlei Bedingungen. Wenn ein Tier  Hilfe braucht, wird es angenommen, ganz gleich in welchem Zustand es ist, ganz gleich wie schlecht die Aussichten sind, Adoptanten zu finden.  Sie alle sind bedürftig, immer liebenswert aber manchmal auch noch  angeschlagen und beschädigt durch all das, was sie in der Vergangenheit Schreckliches durchleben mussten und vielleicht nicht sehr „fotogen“. Diese dann groß herauszubringen, ist meine persönliche Herausforderung.

Jedes Tier hat einen eigenen Zauber, eine eigene Geschichte und die Kunst ist es, genau diesen Zauber herauszustellen,  den einen Menschen zu finden, der auf genau diese Katze, diesen Hund sein Leben lang gewartet hat. Manchmal weiß dieser Mensch das noch nicht…dann muss man ein bisschen nachhelfen. 😉

Als allererstes erhält jedes Notfellchen einen Namen, der zu ihm passt. Oft wird unterschätzt, wie bereits manchmal der „richtige“ Name den richtigen Adoptanten anzieht . Mit etwas Glück hat man uns zumindest ein bisschen  über Geschichte, Charakter, besondere Eigenschaften erzählt, die  gilt es dann, herauszustellen. Letztlich entscheiden ein Bild und ein paar Zeilen darüber ob es gelingt, die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Tier zu lenken, ob man es schafft, einem sicheren Todeskandidaten zu einem Leben in Geborgenheit und Glück zu verhelfen .

Rawaa1
Peewee mit seiner Retterin in der Türkei

Bis jetzt ist das noch immer gelungen. Nur für Peewee hat sich trotz aller Bemühungen leider noch niemand interessiert, gab es keine einzige Anfrage und daher versuche ich gerade auch  für ihn die richtigen Worte und den passenden Menschen zu finden… endlich ein Zuhause für den Straßenkater aus der Türkei, der so entschlossen um seine Rettung kämpfte.

Peewee folgte seiner Retterin hartnäckig durch die halbe Stadt, bis sie ihn mit auf ihr Hotelzimmer nahm und er schließlich über vielen Umwegen zu einer liebevollen Pflegestelle nach Deutschland reisen durfte. Hier ist die Geschichte…  Klick ...Ich kann einfach nicht verstehen, warum bis jetzt nicht eine einzige Anfrage für diesen tollen Kater bei uns einging.

Peewee1
Peewee mit seiner Pflegemutter, die er heiß und innig liebt<3

Peewees Geschichte ist nicht spektakulär, er ist weder behindert, noch besticht er durch außergewöhnliches Aussehen. Trotzdem bemerkt jeder, der mit ihm zu tun hat sofort, dass er etwas ganz besonderes ist.

Er ist ein  Charakterkater, er liebt Menschen, kann gar nicht genug Streicheleinheiten erhalten und schnurrt bereits, wenn man ihn nur anspricht. Da er aber sein gesamtes Katzenleben, etwa 7 Jahre,  um jeden Bissen Futter, um jeden Schlafplatz hart kämpfen musste, sieht er andere Katzen als Konkurrenten. Am allerliebsten wäre er Einzelkater. Er wünscht sich einen Platz, wo er seine Lieblings-Menschen ganz für sich allein in Beschlag nehmen kann, und wo Freigang möglich ist, denn er war die Freiheit gewohnt. Wer sich für den liebenswerten Überlebenskünstler entscheidet, wird einen außergewöhnlich klugen, in sich ruhenden, liebevollen Hausgenossen erhalten. Einen Prachtkater, der deutlich zeigt, wie glücklich er darüber ist, dass sein Traum von Frieden und Sicherheit endlich in Erfüllung ging. Irgendwo da draußen wartet sein Mensch. Jetzt müssen wir ihn nur noch finden! Bitte helft uns dabei ❤

PS1: Sollten wir ihn mit diesem Artikel gefunden haben, auf der Facebook Seite von Frieden für Pfoten e.V. gibt es mehr Info , oder schreibt mir eine e-mail : bettina.m.schneider@gmx.net. Peewees Pflegestelle ist in Südbayern und er kann dort besucht werden.

UPDATE JUNI 2016

PS2: Peewee heißt heute Paulchen und hat nicht nur einen tollen sondern einen super tollen Platz gefunden. Er ist verwöhnter und gehätschelter Einzelkater, war von der ersten Minute an entspannt und glücklich in seinem neuen Zuhause und sein Lieblingsmensch und er sind unzertrennlich. 

10 thoughts on “Warum findet Peewee niemanden, der ihn adoptieren möchte ?”

  1. Kann ich auch wirklich nicht verstehen. Ist doch ein Schöner. Ich würde ja sofort, nur habe ich schon 3 Pflegefälle, die viel Zeit verlangen und bekommen.
    Viel Glück für diesen hier.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s