Veröffentlicht in Katze, Lifestyle, Seelen Schokolade, Syrien, Tierschutz

Frieden für Pfoten – Peace4Paws … Die Happy End Manufaktur startet durch!

Wer liebt sie nicht, die kleinen und großen Happy Ends, die dem Leben eine Portion Zuckerguss verleihen? Da diese Happy Ends meist rar gesät sind, erzählen sich die Menschen seit jeher Geschichten, lesen Bücher oder die moderne Variante, sie gehen ins Kino.

Happy Ends lassen sich jedoch mit etwas Herz, Ausdauer und den richtigen Verbündeten auch selbst fabrizieren. Das tolle Gefühl, andere glücklich zu machen, ein klitzekleines bisschen die Welt zu retten,  ist erfüllender als jedes Leinwand Happy End.

Diese Leidenschaft ist auch der Grund dafür, dass ich, …die nie einem Verein angehören wollte, …letztlich sogar einen Verein mit gegründet habe. Eine meiner besseren Ideen, denn seit Frieden für Pfoten am Start ist, seit fast täglich neue Verbündete, Unterstützer und neue Kontakte uns Türen öffnen, die vorher verschlossen waren, seitdem gibt es Happy Ends am laufenden Band.

Wer Tiere mag, wird nachfühlen können, wie es sich anfühlt, wenn täglich die Bilder und Anfragen hereinflattern. Es sind grauenhafte Bilder von ausgemergelten, misshandelten, verletzten Tieren oder berührende Aufnahmen von behinderten oder traumatisierten Vierbeinern. Es sind Anfragen von Flüchtlingen, die ihre Tiere auf der Flucht verloren haben, sie im Land zurück lassen mussten oder gerne nachholen möchten und nicht wissen, wie.

Happyend

Happy End
Happy End ❤

Immer  ist es dringend, verzweifelt oder klingt resigniert. Ich lese die Mails, sehe mir die Bilder an und es ist ein tolles Gefühl zu wissen :

Ich kann helfen, weil ich nicht mehr allein bin,  Wir können helfen !

Denn Frieden für Pfoten ist mittlerweile ein geniales Sammelbecken für engagierte Tierschützer aus allen Bereichen und aller Herren Länder.  Wenn ich auf etwas stolz bin, dann darauf, all diese wunderbaren Menschen „gefunden“ zu haben. Jeder bringt seine Fähigkeiten, Kontakte und Möglichkeiten ein. Das Ganze gebündelt ergibt eine unglaubliche Power und ermöglicht Dinge, die in anderen Organisationen nicht denkbar wären.

Bürokratie, destruktive Reibereien und Resignation sind im geheimen „Mimi Forum“,  unserem virtuellen Vereinswohnzimmer verpönt. Hier bin ich fast immer anzutreffen,  denn eine meiner Hauptaufgabe im Verein ist nach wie vor die Kommunikation, Kontaktaufnahme und Koordination.

Das ist…vorsichtig ausgedrückt..aufreibend, bedeutet aber auch , ich darf von Anfang bis Ende miterleben, wie Millimeterweise auf ein Happy End hingearbeitet wird, wie wunderbare Menschen einen tollen Job machen, alle gemeinsam auf das eine Ziel hinwirken, und es am Ende immer wieder schaffen, Tieren eine Chance, einen Platz, Behandlung oder Futterstellen zu ermöglichen.

Blog1

 

Dabei hat jeder seinen unverzichtbaren Anteil. Ein Projekt kann scheitern, weil noch 100 Euro zum Ticket fehlen, es keine Transportmöglichkeit, keinen Fahrer oder Adoptanten gibt, weil eine wichtige Nachricht vor Ort nicht schnell genug übermittelt werden konnte oder der Krieg wieder einmal einen Strich durch die Rechnung macht. Aber stets findet sich jemand, der eine zündende Idee hat, einspringt, riskiert, buchstäblich das letzte Hemd gibt, um unsere Notfellchen zu retten.

Längst sind die meisten aus unseren Reihen Freunde geworden. Rike, die mit mir zusammen Frieden für Pfoten organisiert und die, im Gegensatz zu mir, Logistik, Budget und gesetzliche Regelungen immer scharf im Blick hat, Micaela, die ihre langjährige Berufserfahrung als Leiterin einer großen Abteilung nun einsetzt, um die Adoptionen vorher akribisch abzuklären und die für jeden Schützling nur den allerbesten Platz akzeptiert, und so viele mehr, die ich sehr in mein Herz geschlossen habe. Manchmal kann ich gar nicht fassen, wo all die  hilfsbereiten, großzügigen, engagierten Menschen auf einmal alle herkommen.

Gestern Nacht wurde unsere Transportkette mit den geretteten syrischen Katzen an der Grenze zum Libanon aus Willkür so lange festgehalten, dass es keine Chance mehr gab, den gebuchten Flug zu erreichen. Damit war die Arbeit, die Planung, alle Anstrengungen der letzten Wochen .. umsonst …und die letzte und einzige Chance für die bereits adoptierten Notfellchen vertan.

Wir konnten einzig organisieren, dass sie wieder in ihre Notunterkünfte gebracht wurden.
Dann passierte wieder einmal, was unsere verschworene Truppe so besonders macht: gemeinsam mit unseren unglaublich tollen Unterstützern und Aktivisten haben wir die Nacht durch einen neuen Plan auf die Beine gestellt, bereits einen Teil der benötigten Spenden gesammelt und eine neue Möglichkeit aufgetan, die Tiere reisen zu lassen.

 

Rawaaa Kilani hat dieses Happy End ermöglicht <3
Rawaa Kilani hat dieses Happy End ermöglicht ❤

Happyend2

Während ich diese Zeilen schreibe, erhielt ich die Nachricht, dass alle mittlerweile einzeln erfolgreich über die Grenze verbracht werden konnten und unsere Transportkette wieder in Bewegung ist….das nächste Happy End lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Für die Welt sind es nur ein paar überflüssige Katzen… aber für uns bedeuten sie die Welt , wenn wir Leben retten und Glück schenken dürfen. Schaut doch einfach einmal bei uns vorbei :  www.friedenfuerpfoten.org.

Man kann natürlich auch ins Kino gehen….oder sich beschweren, warum niemand etwas unternimmt, gegen all das Elend in der Welt ;-).

Bettina Marie Schneider Frieden für Pfotenn
Dieses Kätzchen wurde unter den Trümmern eines zerbombten Hauses geborgen und genießt bereits ihr Happy End in Holland.
Bild
Frieden für Pfoten…überall ❤

 

 

 

Autor:

Bloggerin, Autorin und Tierschutz Aktivistin Frieden für Pfoten e.V.

8 Kommentare zu „Frieden für Pfoten – Peace4Paws … Die Happy End Manufaktur startet durch!

  1. Wie wunderbar, dass es Euch gibt! An die furchtbaren Schicksale der Tiere in den Kriegsgebieten denken wenige! Ich wünsche Euch weiterhin viel Kraft und viele Helfer, die ein Happyend möglich machen!

    Herzliche Grüsse
    Babsi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s