Seelen Schokolade

Everbody´s darling is everybody´s Depp

 

Zu den sogenannten „Soft Skills“ gehören zum Beispiel Kommunikations- und Teamfähigkeit, Geduld, Einfühlungsvermögen, Kritik- und Konfliktfähigkeit.

Unbestritten kann es von Vorteil sein, reichlich  darüber zu verfügen. Es gibt Leute, die eine Menge Geld damit verdienen, diese nicht nur von der Wirtschaft heiß begehrten Skills an andere zu vermitteln. Aber wie bei allem  ist zu viel des Guten eben nicht noch besser…sondern schlicht und ergreifend zu viel.

Immer verständnisvoll, immer hilfsbereit, verfügbar, nachsichtig und vermittelnd zu agieren ist auf Dauer nur für fortgeschrittene Zen Meister ohne Folgeschäden zu verkraften.

Alle anderen landen früher oder später im Burn Out oder resignieren an einer Welt, die leider nicht so zurück ruft, wie es in den Wald schallt, sondern immer mehr fordern wird.

Wer immer für andere da ist, wird auf Unverständnis stoßen, wenn er einmal etwas verweigert. Menschen, die öfter einmal „Nein“ sagen, wird das nicht übel genommen.

Wer nie darauf hinweist, wenn Grenzen überschritten werden, wird auf Unverständnis stoßen, wenn er es doch einmal tut.

Wer immer geduldig und einfühlsam reagiert, wird auf Unverständnis stoßen, wenn auch ihm der Geduldsfaden reißt, selbst wenn es Dinge waren, die man jemand anderem schon von Haus aus nie zugemutet hätte.

Man kann von Franz Josef Strauss denken, was man mag. Ich würde mich nicht zu seinem engeren Fankreis zählen, schließlich war er Jäger 🙂 …aber sein Ausspruch ist für mich bis heute das treffenste, was je zu diesem Thema gesagt wurde und ersetzt den Inhalt eines kompletten Selbsthilfebuches. Es war nie seine Art, etwas zu beschönigen.

Everbody´s darling ist everybody´s Depp.

Wenn bei mir die offensichtlich zu reichlich vorhandenen Softskills wieder einmal die Überhand genommen haben und die Forderungen unangenehm am Akku ziehen, dann versuche ich weder mich zu ändern (klappt sowieso nie ), noch andere,  (klappt noch weniger ) sondern gehe einen Schritt zurück. Eine meiner größten Errungenschaften in Sachen Lebenserfahrung ist  die Erkenntnis,  dass ich mittlerweile zwar eine Menge kann aber im Grunde genommen nichts muss, wirklich nichts,  ausser sterben vielleicht. ..

Ich bleibe eine Weile für mich allein, beschäftige mich mit etwas komplett anderem, bevorzugt  ohne jeden Handlungsbedarf, bis der Energie Akku wieder mit den Soft Skill Forderungen Schritt halten kann und hoffe, …dass das Ding mit dem „Guten Karma“ wirklich stimmt, denn dann sind zumindest für die ferne Zukunft blendende Aussichten.

 

 

 

 

 

3 thoughts on “Everbody´s darling is everybody´s Depp”

  1. Ich halte auch nicht viel – eigentlich so gut wie gar nichts – von FJS – aber mit diesem Spruch hat er voll ins Schwarze getroffen… 😉 Mit den Jahren habe ich die Feststellung machen dürfen, dass ich gerne auch mal „Nein!“ sage, und auch gerne mal unbequem bin, ohne Bedenken zu haben, dass „man“ mich dann nicht mehr mag. 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Mag sein, dass ich nicht über all diese Soft Skills verfüge, aber dieses ständige Rechtmachen jedem und der Gedanke an das Karma kann auf Dauer Anstrengung kosten. Dann kann es auch mal vorkommen, dass man einen ganzen Tag in seinem Zimmer mit dem Nichts-tun verbringt damit die eigenen Reserven wieder aufgefüllt sind. Manchmal schöpfen wir in den energielosesten Momente die größe Kraft.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s