Veröffentlicht in Seelenmarzipan

„Jeder Mensch ist ein Künstler“…Ein gestohlenes Gedicht, das jeder einmal gelesen haben sollte <3

Heute morgen sendete mir jemand ein wundervolles Gedicht von Joseph Beuys. Ich las es mehrfach durch, liebte es vom ersten Moment an, doch ein paar Dinge daran, fühlten sich nicht richtig an.

Zum einen hätte ich Joseph Beuys, den ich persönlich nicht soo schätze, diese Zeilen niemals zugetraut. Der Schöpfer der „Fettecke“ , ein Kunstwerk  in der Düsseldorfer Kunstakademie, das aus 5 kg Butter bestand, war in meinen Augen niemals der Typ, solche Poesie in Worte zu packen. Besagtes Kunstwerk wurde übrigens später versehentlich vom Hausmeister der Akademie entsorgt, der mein vollstes Verständnis für diese Fehleinschätzung hatte. 🙂

Zum anderen grübelte ich, warum man, wie im Text beschrieben,  „Schlangen beobachten sollte“.  Irgendwie fügte sich diese Metapher nicht zur „Melodie“ des Gedichts. Es ließ mir keine Ruhe und bei einer Google Recherche wurde dann schnell stimmig, was die Perfektion gestört hatte.

Die  (verfälschte) deutsche Übersetzung der inspirierenden Zeilen geistert seit einiger Zeit unter der Autorenschaft von Beuys durch das Internet. Aus Respekt vor der Urheberin würde ich  das jetzt sehr gern korrigieren. Nicht Beuys, sondern eine amerikanische Künstlerin zeichnet dafür verantwortlich. Bei der Übersetzung des Textes wurden „snails“  Schnecken, fälschlicherweise zu Schlangen, die Autorin hatte aber dazu ermuntert, Schnecken zu beobachten…und mit dieser, und noch ein, zwei kleinen Korrekturen ist der Text wieder so perfekt wie er im Original verfasst wurde. Enjoy ❤

How to Be an Artist

Lass Dich fallen.
Lerne Schnecken zu beobachten.
Pflanze unmögliche Gärten.
Lade jemand Gefährlichen zum Tee ein.
Fertige kleine Zeichen, die „ja“ sagen
und verteile sie überall in Deinem Haus.

Werde ein Freund von Freiheit und Unsicherheit.
Freue Dich auf Träume.
Weine bei Kinofilmen,
schaukle so hoch Du kannst mit einer Schaukel bei Mondlicht.

Pflege verschiedene Stimmungen,
verweigere Dich, „verantwortlich zu sein“ – tu es aus Liebe!
Mache eine Menge Nickerchen.
Gib Geld weiter. Tu es jetzt. Das Geld wird folgen.
Glaube an Zauberei, lache eine Menge.
Bade im Mondschein.

Träume wilde, phantasievolle Träume.
Zeichne auf die Wände.
Lies jeden Tag.
Stell Dir vor, Du könntest zaubern
Kichere mit Kindern. Höre alten Leuten zu.
Öffne Dich. Tauche ein. Sei frei. Schätze Dich selbst.

Lass die Angst fallen, spiele mit allem.
Unterhalte das Kind in Dir. Du bist unschuldig.
Baue eine Burg aus Decken. Werde nass. Umarme Bäume.
Schreibe Liebesbriefe.

(SARK)

Quelle: http://planetsark.com/sark-posters/

Als sie 10 Jahre alt war, verkündete SARK – Susan Ariel Rainbow Kennedy – , dass sie dazu bestimmt sei ein “Leuchtfeuer der Hoffnung für die Welt” zu sein und Bücher zu schreiben. Bis zum Alter von 55 hat SARK 16 Bücher geschrieben, in welchen sie helle, gekritzelte Bilder mit handgeschriebenem Text verbindet.

Jeder Mensch ist ein Künstler

Autor:

Bloggerin, Autorin und Tierschutz Aktivistin Frieden für Pfoten e.V.

7 Kommentare zu „„Jeder Mensch ist ein Künstler“…Ein gestohlenes Gedicht, das jeder einmal gelesen haben sollte <3

  1. Liebe Bettina, ich finde, du hättest deine Geringschätzung für das Werk von Beuys etwas milder ausdrücken können. Nicht alles, was man nicht aus Anhieb versteht, ist es wert, gleich „entsorgt“ zu werden. Aber vielleicht ist die Entsorgung im Falle der „Fettecke“ auch Teil der Kunst gewesen. Jedenfalls erinnere ich mich, dass sie auch die Gerichte beschäftigt hat, womit zahlreiche Fragen über Kunst und ihre Rezeption und das Recht und seine Wirkung in der Gesellschaft aufgeworfen werden, über die man gar nicht genug nachdenken kann.
    Dein „Instinkt“ zu dem Gedicht war auf jeden Fall richtig. Ich fand auch, dass das Gedicht nicht wirklich zu Beuys passt, und habe den wirklichen Ursprung deshalb einmal recherchiert (für meinen Beitrag vom 21.11.2016 / eingestellt am 14.06.2017). Das Netz macht es ja möglich (https://de.wikipedia.org/wiki/SARK).
    Sofern bei flüchtigem Lesen deines Beitrages der Eindruck entstehen könnte, dass das Gedicht sozusagen v o n Beuys „gestohlen“ wurde, wäre ein solcher Eindruck jedenfalls falsch: Beuys konnte das 1989 entstandene Gedicht nicht mehr kennen lernen, hätte sich wahrscheinlich auch davon distanziert. Die Zuschreibung ist wohl durch Übersetzungsfehler und allzu eilige Netz-Aktivitäten erfolgt, bei denen doch leicht einmal verschiedene Dinge in einen Topf geworfen und dann munter umgerührt werden.
    Der Satz „Jeder Mensch ist ein Künstler“ ist aber tatsächlich von Beuys, und er ist wirklich etwas sehr Wertvolles, das er nicht nur den Menschen, die seine – sehr zeitbezogene – Kunst nicht (oder nicht mehr) so gut verstehen können, mit auf den Weg gegeben hat.
    Alle Menschen sind auf der Suche, jeder für sich, aber jeder auch im Kontext seiner Zeit und seiner Umwelt. Und wer sich, in welcher Form auch immer, ausdrücken kann, gehört zweifellos zu den Glücklicheren.
    Wünsche weiterhin inspirierende Wege und auch mal Nebenpfade, mit besten Grüßen
    Elisabeth

    Gefällt mir

  2. Wow Elisabeth,danke für diesen Kommentar, der hier doch Einiges ins rechte Licht rückt! War auf der Suche nach dem Beuys-Zitat und da erscheint dieser Blogeintrag erstaunlicherweise ziemlich weit oben in den Ergebnissen. Mich hat das Gedicht jetzt nicht so sehr inspiriert, zumal es überhaupt nichts mit Beuys zu tun hat, nachdem ich ja suchte. Aber Dein Kommentar hat diese Seite aufgewertet, denn er spricht mir wirklich aus der Seele und ist eine seltene Perle unter den Kommentaren, die einem zu 99% im Netz begegnen. Darauf musste ich antworten. Danke Elisabeth und bereichere das Netz noch weiterhin mit Beiträgen solcher Qualität!
    Nils

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s