Seelenmarzipan

Auf ein Wort, großer Kürbis!

Lieber großer Kürbis,

ja, ich habe es auch schon bemerkt. Wir haben mittlerweile Anfang September und noch kein einziger Kürbis in meinem Haus zu sehen.  Keine Kastanie, keine orange farbenen Kerzen, nicht einmal der zaghafte Versuch, den ersten  Hauch Halloween Feeling in Zimmer und Fenster zu zaubern. Etwas, das ich seit vielen Jahren niemals versäume, sobald der  Sommer sich verabschiedet hat. Nein, ich bin nicht spät dran! Dieses Jahr habe ich einfach keine Lust!

So langsam verliere ich die Geduld mit deinem grauenhaften Timing und schreibe nicht nur Halloween Wunschlisten sondern nehme die Dinge selbst in die Hand. Zeit mag für dich relativ sein, für mich ist sie es nicht und du hattest deine Chance!

Ich habe mich damals für dich entschieden obwohl ich unter allen Vertretern des Universums wählen konnte. Das fliegende Spaghetti Monster erschien mir zu exzentrisch, Gaia zu sehr auf dem Emanzentrip… und männliche Gottheiten, …naja, lassen wir das! Bei all deiner chaotischen Organisation und Bummelei warst du mir dann doch immer lieber als ein Gott, der pingelig Gehorsam einfordert, Regeln für mich aufschreibt, der gerne auch einmal bestraft und dazu auch noch  ständig angebetet sein möchte.  Aber jetzt hast du es vermasselt.

Es wäre ein netter Zug gewesen, wenn du ein Mal nur pünktlich und ungefähr so geliefert hättest, wie ich es dir in einem ausführlichen Brief in dein verschlafenes Kürbisfeld  geschickt habe. Soo schwer war es doch gar nicht! Ein kleines Haus, irgendwo in der Nähe meiner Stadt, das zu mir passt. Dort wollte ich an diesem Halloween wieder alles für dich vorbereiten, wollte das Kürbisregal des Supermarktes leer kaufen, Windlichter schnitzen, Fenster und Wände dekorieren, deine Lieblingskräuter verbrennen und dafür sorgen, dass Practical Magic und Du nie in Vergessenheit geraten. Viele Menschen wissen nämlich gar nicht mehr, wie man wirklich Halloween feiert.

Jetzt sieht es so aus, als würde das alte Haus nicht mehr und das neue noch nicht für deine Ankunft am 31. Oktober vorbereitet. Es gibt nämlich noch kein neues! Ich finde es einfach nirgends! Daher bleibt der Halloween Fundus  in diesem Jahr in den Kisten. Also beschwere dich bitte nicht bei mir!

Halloweenliste 2016, Punkt 2 auf der Liste, da stand es ausführlich beschrieben… (von Punkt 1 wollen wir gar nicht reden, du bist nur ein Kürbis und auch deine Möglichkeiten sind begrenzt!).  Aber noch hast du Gelegenheit, dieses Versäumnis wieder gut zu machen, noch wäre Zeit! Ich garantiere dir, dass ich jedes Haus binnen 24h in ein Practical Magic Setting verwandeln kann…wenn du mich nur lässt. Schlaf noch einmal drüber! Dir hat unser Halloween Zauber doch auch immer gut gefallen 😉 .

Dein treuer Fan

Bettina

 

 

Ein Gedanke zu „Auf ein Wort, großer Kürbis!“

  1. Einem großen Kürbis zu huldigen finde ich weitaus sinnvoller als irgendwelchen Gottheiten. Ein Kürbis mit seiner prallen Kugelform ist die perfekte Allegorie des Lebens. Man kann ihn vielseitig verwenden. Er schmeckt, spendet Kraft, Wärme und Leben. Er bringt niemanden um – hast du gewusst, dass der Gott der Christen in der Bibel – sowohl Altes als auch Neues Testament – über 2.430.000 Menschen entweder selber tötet oder ermorden lässt, obwohl er doch das Gebot erlassen hat: „Du sollst nicht töten!“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s