Seelenmarzipan, Tierschutz

Lass sie einfach…

Note to myself…
Lass sie, die ohne jede Skrupel Texte von anderen kopieren und sich auf ihrem FB Profil dafür als Verfasser feiern lassen.
Lass sie, die freundlich darauf hingewiesen werden, dass ein Text einen anderen Ursprung hatte, als von ihnen angegeben und die antworten, es wäre ihnen „scheiss egal“, wo dieser Text steht, sie haben ihn auf FB „gefunden“.
Lass sie, die dich auch nach deinem Hinweis darauf,  ganz bewusst deine deutsche Bearbeitung auslassen, weil sie ja „selbst“ bearbeitet oder übersetzt haben, auch wenn du anhand ihrer „Übersetzung“ sofort erkennst, dass sie einzig deinen Text verwendet haben und das Original nie zu Gesicht bekamen oder weil „so ein bisschen Übersetzen“ nicht der Rede wert ist und Urheberrecht oder Respekt vor der Arbeit anderer, für viele ein Fremdwort.
Lass sie, die nicht wissen, wie viele Stunden Arbeit und wieviel Geld in deinem Blog steckt, der werbefrei und für gute Zwecke online betrieben wird, damit die 600 Straßentiere und alle anderen Projekte, die du mit Mitteln versorgst, weiter überleben können. Viele Leser wurden Unterstützer ❤
Lass sie, die nicht verstehen wollen, dass du die Menschen durch deine Texte auf den Blog gewinnen möchtest, damit sie bleiben, aufmerksam werden und vielleicht zukünftig die Tierschutzprojekte unterstützen, die es so dringend benötigen, und dass dir diese Möglichkeit damit genommen wurde, wenn der Text dort einfach ohne die Quelle kopiert wird und der Blog, wo all die Vorarbeit stattfand, nie mehr erwähnt wird.
Lass sie, alle die argumentieren, DAS müsste im „Tierschutz“ erlaubt sein, die aggressiv reagieren, die freundlichen Hinweise auf Zufügen der (deutschen) Quelle oder deiner Autorenrechte ignorieren, oft sogar dreist lügen oder unverschämte Kommentare setzen…die nicht annähernd verstehen, worum es dir eigentlich dabei geht.
Lass sie…und freue dich lieber an allen, die hier lesen, die deine Text einfach von deinem Blog teilen, die vorher fragen, wenn sie etwas für ihre Seiten übernehmen möchten, die auf Hinweise freundlich reagieren (wie du das in solchen Fällen auch tust, denn nobody is perfect) und ganz besonders darüber, dass du selbst dich zum Glück in einer Community von Tierschützern bewegst, für die Tierschutz zwar immer vorgeht, die aber auch Fairness, gesetzliche Vorgaben und Freundlichkeit anderen Menschen gegenüber nie vergessen.
Lass sie ❤

3 Gedanken zu „Lass sie einfach…“

  1. Vielleicht eher resigniert als großzügig. Die Unverschämtheiten und Dummheiten, die ich lesen musste, als ich versuchte ein paar der Kopierer darauf aufmerksam zu machen, reichen für die nächsten Jahre. Vielleicht gibt es demnächst einmal einen Blog mit Hinweisen, wer alles so in der Szene kopiert und Texte als die eigenen ausgibt…hier liegt interessantes Material 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.