Aufreger, Tierschutz

Eine dunkle Stunde für den Tierschutz in Deutschland!

Tierleid Befürworterin hält Ansprache für den deutschen Tierschutzpreis

Kann man sich nicht ausdenken!!!

Wer wurde vom deutschen Tierschutzbund als Rednerin zur Verleihung des deutschen Tierschutzpreises eingeladen? Da kommt ihr nie drauf!
Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, die mit ihrer Partei unter anderem dafür verantwortlich zeichnet, dass

  • Wildtiere nach wie vor im Zirkus leiden
  • grauenhafte Tierversuche, die nach EU Recht jederzeit verboten werden könnten, weiterhin erlaubt sind
  • Ferkel nach wie vor ohne Betäubung kastriert werden dürfen
  • Küken bei lebendigem Leib geschreddert werden
  • Auslands- Qualtransporte weiterhin erlaubt sind
  • Verzichtbare  Pflicht-Tierversuche für Studenten weiterhin zwingend sind
  • Totschlagfallen bei der Jagd weiterhin erlaubt bleiben
  • Schmerzhafte Brandzeichen weiterhin erlaubt sind (die Tiere erleiden hochgradige Verbrennungen!)
  • Tierheime nach wie vor keine Unterstützung aus dem Bundeshaushalt erhalten
  • Mastbetriebe nur alle paar Jahre kontrolliert werden 
  • Rinder weiterhin dauerhaft im Stall angekettet sein dürfen
  • es nach wie vor keine flächendeckende Videoüberwachung in Schlachthöfen gibt, die die schlimmsten Missstände und Misshandlungen aufdeckt
  • Aktivisten, die all diese Missstände dokumentieren, härter bestraft werden sollen.

(Quelle Bildmaterial: PETA)

Ja…all das Blut, all das Leid und all die ungehörten Schreie hat Frau Klöckner mit zu dieser Veranstaltung getragen. Sie stimmte mit ihrer Partei bisher konsequent gegen sämtliche Bemühungen, das unsagbare Leid der Tiere zu verringern und was noch schlimmer ist, sie duldet, dass selbst EU Regelungen umgangen werden, die Tierversuche einschränken würden. Sie schützt Tierquäler, indem sie die Aufdeckung der Missstände in den Ställen, durch härtere Strafen unterbinden möchte, sie fordert harte Strafen für jeden, der das stille Leid dort, durch Fotos und Video Aufzeichnungen dokumentiert.

Die Festrednerin auf einer Veranstaltung für den Tierschutz zeichnet mitverantwortlich, für millionenfaches, grauenhaftes… und vermeidbares Tierleid! 

Wäre es nicht so erbärmlich traurig, was sich die Verantwortlichen hier geleistet haben, wie sie Tierschutz in den Schmutz gezogen haben, mit dieser Wahl … dann wäre das die reine Comedy.
Leider war es Realität und zeigt deutlich, wie diese Veranstaltung zu werten ist.
Um Tiere ging es dabei offensichtlich nicht!
Das war eine dunkle Stunde für den Tierschutz in diesem Land und viele Unterstützer des deutschen Tierschutzbunds fragen sich zu Recht, welchen Sinn eine Veranstaltung, wie der „Deutsche Tierschutzpreis“ haben soll, wenn dort Politiker eine Bühne finden, die Tierschutz mit Füßen treten!

Hier noch ein Beispiel, für den „heldenhaften“ Einsatz dieser Frau für den Tierschutz:
Frau Klöckner hätte jederzeit die Möglichkeit, DAS zu beenden, hat es aber nicht für notwendig befunden:

Die FDP und die Grünen haben heute zwei unterschiedliche Anträge zum Thema Tiertransporte im Agrarausschuss des Bundestages abstimmen lassen. Die Anträge zielten darauf ab, die Vorgaben für Lebendtiertransporte strenger zu fassen. Beide wurden mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD gegen die Stimmen der Oppositionsfraktionen abgelehnt. (Quelle Top Agrar News 26.9.2018)

„…Ratten und Mäuse zur vorgeblichen Depressionsforschung so lange zum Schwimmen gezwungen, bis sie vor Erschöpfung und Verzweiflung aufgeben und aufhören zu schwimmen. Oder ihnen werden über den Käfigboden Elektroschocks verabreicht, denen sie nicht entkommen können, bis sie nicht mehr hochspringen und den Schmerz über sich ergehen lassen. Schon die Namen dieser Versuchsmethoden – „Verzweiflungstest“ und „Erlernte Hilflosigkeit“ – lassen erahnen, was die Tiere erleiden müssen. Nach den Vorgaben der EU-Tierversuchsrichtlinie könnten solche Praktiken verboten werden.
„Deutschland hat jedoch bei der Umsetzung dieser Richtlinie in nationales Recht verfassungswidrigerweise ein Schlupfloch genutzt, um auch die schwerstbelastenden Tierversuche weiter zu erlauben“, erklärt Dr. med. vet. Corina Gericke, Vorstandsmitglied des Ärztevereins.“

(Quelle: Ärzte gegen Tierversuche e.V.)

Frau Klöckner als Festrednerin bei der Verleihung des Deutschen Tierschutzpreises einzuladen ist ungefähr so stimmig, wie wenn jemand  Herrn Höcke von der AfD als Festredner, anlässlich der Verleihung eines Preises für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe präsentieren würde. Ziemlich schräg das ganze .

Wichtig wäre mir noch, darauf hinzuweisen, dass längst nicht alle im Deutschen Tierschutzbund diese Entscheidung billigten, die einzig vom Dachverband getroffen wurde. In den Landesverbänden reagierte man mit Unverständnis und Ratlosigkeit. Schade, dass die insgesamt hervorragende Arbeit an vielen Stellen, auf diese Weise in ein falsches Licht gerückt wurde!

 

21 Gedanken zu „Eine dunkle Stunde für den Tierschutz in Deutschland!“

  1. Das Tragische daran ist, dass die Grünen, die sich Tierschutz so sehr auf die Fahnen heften – kaum etwas unternehmen und mitunter sogar Sinnvolles blockieren.
    Inzwischen wird man den Eindruck einfach nicht mehr los, dass Tierschutz hierzulande längst den Bach runtergeht.
    Es krampft JEDEM Tierfreund das Herz zusammen solche Dinge zu lesen und jene, die die Macht hätten etwas zu unternehmen lieber ihre Macht nutzen um beispielsweise Grünflächen zu betonieren.
    Ist das der Sinn einer ehemaligen Tierschutzpartei? Wohl eher nicht!

    In diesem Sinne – es ist gut, wenn es Leute wie dich gibt!

    Gefällt mir

  2. Ich bin absolut geschockt. Mir fehlen fast die Worte.
    Aber eins möchte ich noch unbedingt loswerden – und da spreche ich aus viiiielen Seelen :
    Deutschland wird immer peinlicher! !!!
    Man kann doch Niemanden nehmen, der/die nicht für den Tierschutz spricht/handelt.
    Irgendwie läuft hier alles in Deutschland alles schief – vielleicht liegt es an den überhöhten Einkommen – da wird man schon leichtsinnig!
    Meines Erachtens müsste man in diesen Rängen nach Leistung (ob Erfolg oder nicht, egal) bezahlt werden! !!!!!!!!!!
    Wer nicht dafür ist … Ist dagegen! !!
    Noch eins: es gibt Menschen dort, die ich sogar mal sehr geschätzt hatte!
    Doch es gibt Menschen, die im Ruhm kaputt gehen und nur Käse bauen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Das ist leider ein typisches Thema hierzulande.
    Beispielsweise ist in Österreich eine Frau zuständig um Waffen einzuschätzen, die Angst davor hat.

    Ein Mann als ehemaliger Frauenminister.

    Dergleichen Fehlentscheidungen sind an der Tagesordnung.

    Sie ist ein Quotenweib, das nichts dort zu suchen hat!

    Gefällt mir

  4. Das ist doch nicht zu Glauben was sucht den diese Person in der Verleihung .
    Es schreit doch zum Himmel was hier von diesen Parteien abläuft.
    Dieses tun und handeln finde ich doch sehr pervers Sie sollte sich in die Ecke stellen und sich schämen.
    Es ist unverständlich das diese Person noch in Amt ist,ich werde bestimmt nicht solche wählen wo das Blut dieser Armen Wesen klebt.Sollte ich nur ein Tier oder die Haltung und misshandlung von Tieren mit bekommen werde ich Ihnen helfen ohne wenn und aber egal was ihr verbietet und verheimlicht.
    Sollte sie es nicht wissen auch das sind Lebewesen.
    Ich hoffe doch das sowas nicht gewählt ,
    Ich werde keinen von euch wählen.
    Wär keine Tiere mag ,mag auch keine Menschen

    Gefällt 1 Person

  5. Deutsche Politiker sind, genau wie alle in Brüssel (EU) den Lobbyisten mit Haut und Haaren ausgeliefert. Es ist wie bei der Mafia, einmal, mmh wie schreibe ich es jetzt, die Hand gegeben und du kommst da nie mehr raus. Ich glaube so lange, bis mir das Gegenteil bewiesen wird, dass ALLE, die irgendwie eine staatliche Förderung / Begünstigung bekommen, die Politiker in der Hand haben. Und wenn dieser Sumpf der Korruption nicht trocken gelegt wird, geht es weiter bzw wird es den Tieren, nur noch schlimmer gehen.

    Gefällt mir

  6. Ich hoffe nur das die Menschen die all das Tierleid genemigen irgend wann auch Ihre gerechte Strafe bekommen. Tierquälerei muss gestoppt werden. Woher nehmen die Herrschaften das Recht Tiere zu quälen und zu töten??

    Gefällt mir

  7. Trauriges Deutschland !

    Ich warte nur auf eine Chance, das mich jemand anspricht, wenn die Wahlen wieder vor die Türe stehen, dann platze ich. Armes Deutschland, die müssen sich in Grund und Boden schämen. Das was wichtig ist, ist , das sie ihre eigenen Taschen voll bekommen. DA interessieren doch keine tiere. Und die ,die am lautesten schreien, ziehen nachher die Köpfe ein.PFUI

    Gefällt mir

  8. …und nun? Hat jemand eine Idee, was wir jetzt tun können? Für die Erhaltung des Hambacher Waldes haben am letzten Wochenende 50.000 Menschen demonstriert. Das geht auch für unsere Tiere. BUND, GREENPEACE und all die vielen Tierschutz-Organisationen müssen – nicht jede für sich, sondern ALLE ZUSAMMEN – zu einer RIESENDEMO aufrufen. Menschen müssen hören, sehen und fühlen, wohin es führt, wenn wir so weiter machen, denn, es geht ja letzten Endes um UNS ALLE!!!! Das kann doch niemand mehr bestreiten. Wir fahren mit unserem Planeten sehenden Auges gegen die Wand. Lasst uns laut sein, nicht mehr schweigen, Fragen stellen an jeder Fleischtheke, Kinder aufklären (meine Erfahrung ist, dass sie relativ häufig Veränderungen ebenso wenig wollen, wie ihre Eltern…ERSCHRECKEND!!!)

    Gefällt mir

  9. An alle Parteien, die gegen den Tierschutz stimmen:
    Meine Frage an Sie lautet:
    Können Sie sich eigentlich noch im Spiegel ansehen, ohne sich übergeben zu müssen?
    Sind Sie mittlerer Weile so verroht, dass die den ganzen Schmerz dieser armen unschuldigen Wesen, die sie geradezu
    brutal Tagtäglich endlos quälen lassen, nicht nachempfinden können?
    Was sind Sie alle nur für herzlose Kreaturen?
    Lassen Sie mich Ihnen mitteilen, dass es mir eine Freude sein wird, mitsnzusrhen, wie Sie alle aus Ihrem Ämtern gejagt und für Ihre Verfehlungen bestraft werden.

    Gefällt mir

  10. DAS IST UNGLAUBLICH !!! 20 JAHRE ZURUECK WAR DER TIERSCHUTZ SCHON NICHT SEHR GUT !! ICH HABE EINIGE JAHRE ALS INSPEKTORIN IN NORD RHEINWESTFALEN GE ARBEITET! ..ABER WAS ICH HIER LESE 20 JAHRE SPAETER SPOTTET JEDER BESCHREIBUNG!!! !!!!!!!!!! WIE WAERE ES WENN FRAU KLOECKNER SICH MAL EINEM …..TEST UNTERZIEHEN WUERDE? ?? AM.BESTEN.OHNE BETAEUBUNG? ?? AM BESTEN IM STERN VEROEFFENTLICHEN! !UND IN ANDEREN ZEITUNGEN ! INTERVIEWS ANFRAGEN! ! DIE FRAU SOLL SICH STELLEN !DEMONSTRATIONEN ORGANISIEREN !! ..LEIDER LEBE ICH NICHT MEHR IN DEUTSCHLAND ODER VIELLEICHT GUT SO , DAMIT ICH DIESE SCHANDE NICHT MEHR MIT ER LEBEN MUSS!! ..
    KANN DIESE FRAU DEN ANDEREN.EU STATEN NOCH IN DIE AUGEN SEHEN??

    Gefällt mir

  11. Unfassbar,dass so eine Person diesen Preis vergeben kann,diese Frau hat noch nie was von Tierschutz gehoert weder was getan.Tiere sind wie wir Lebewesen.Nicht umsonst sagt man ,seit dem ich die Menschen kenne ,liebe ich die Tiere.
    Mal sehen welche Partei da mal in eingreift und die vielen Missstaende verbietet,nein abschaft.Ich wuerde es mir von Herzen wuenschen.

    Gefällt mir

  12. Ich werde meine jahrelange Mitgliedschaft im Deutschen Tierschutzbund sofort kündigen! Das Geld lasse ich lieber kleinen Organisationen zugutekommen. Frau Klöckner will den Tierschutz nicht verbessern, sondern verschlimmert ihn
    noch! Sie ist mit ihren Entscheidungen nicht mehr tragbar! Ich werde keine der so genannten grossen Parteien wählen, da keine, leider auch die Grünen nicht, für, sondern gegen die Verbesserung des Tierschutzgesetzes stimmen!!!! Ich werde die Tierschutzpartei wählen! Das sollten alle tun, denen das Tierwohl wichtig Ist!
    Politiker: TIERSCHÜTZER SIND AUCH WÄHLER UND ES WERDEN IMMER MEHR!

    Gefällt mir

  13. ein einziges Dreckspack alle politikrer sind KRANKE NARZISSTEN !!!!!! SCHEINTOD und Selbstverliebt !!!!! 0 CORRAGE mitlaufer !!!!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.