Tierschutz, Chance, Seelenmarzipan

„Sei ganz du selbst…und die Welt wird sich anpassen“, haben sie gesagt…stimmt das wirklich?

„Sei immer mutig, steh zu dem, was du tust, bewahre deine Phantasie und Kreativität und deine Freude, sie auch zu leben …“
Solche Sätze sollten Eltern ihren Kindern nicht nur vorsagen sondern auch vorleben, wenn sie es wirklich ernst damit meinen.
Oft sind das ja nur halbherzige Lippenbekenntnisse, die Realität sieht anders aus. Die meisten Erwachsenen verlieren diese Gabe und konsumieren nur noch Phantasie und Kreativität anderer … oder sie machen sich darüber lustig…

Was Eingangs erwähnten Satz betrifft, gehe ich wirklich mit gutem Beispiel voraus.
Ich lebe Kreativität auf meine Weise. Ich spreche und schreibe zum Beispiel mit Katzen, mit blinden, mit toten…mit kranken…mit Katzen, die sehnsüchtig warten.
Meine Briefe an Pax, Valerion, an Iron, an Lillyfee, an Prinzesschen Julchen, an so viele, haben Zukunft, Gesundheit und Glück gebracht, wo vorher niemand groß interessiert war, zu helfen, zu adoptieren oder zu spenden. Auch die kleine Hundeprinzessin Victoria, auf drei Beinchen und als Zwitter geboren, fand so ihr Glück.

Ich bewahre mir meine Freude, phantasievoll zu schreiben…an den großen Kürbis, an mein Tagebuch, notfalls an einen Baum oder an meine ausgemusterte Handtasche… und stellte dann mit großer Freude fest, dass es viele Leser gibt, die diese Form der Kreativität schätzen, die die darin verborgenen Messages verstehen oder sich einfach von meinen Texten gut unterhalten fühlen. Ich würde es aber auch einzig für mich schreiben, weil es Spaß macht.

Das meiste im Leben, was wir tun und was getan werden muss, das ist trockene Routine.
Man kann noch so klug und noch so gebildet sein, verkümmert der Teil des Gehirns, den wir als Kinder so ausgiebig und gerne nutzten, die Bereiche, zuständig für Phantasie, Spontanität, Kreativität…und auch für den Mut, Neues zu probieren, immer neugierig auf Neues zu sein und keine Angst vor dem Scheitern zu haben…sich vielleicht sogar lächerlich zu machen, …wenn wir diese Fähigkeiten verlieren, dann verliert das Leben viel von seinem wunderbaren Potential.
Und nebenbei bemerkt, es sind gerade diese Dinge, die unsere Organisation neben harter Arbeit auch zu dem machten, was sie heute ist:
Liebe, Phantasie und Kreativität.
Weil bei uns Raum dafür ist und wir uns gegenseitig bestärken und beflügeln, all das zu leben…und weil viele aus unseren Reihen dabei ungeahnte Talente für sich entdecken und weiterentwickeln, die den Tieren helfen.

Warum ich das schreibe? Weil ich es ein wenig armselig fand, dass sich jemand öffentlich über meine Kürbisbriefe lustig machte und fragte, ob man besorgt sein muss, wenn jemand an einen Kürbis schreibt.
Meine Antwort darauf:

Sorgen würde ich mir erst machen, wenn ich das nicht mehr tun möchte und falls er mir nicht mehr antwortet 

Und jetzt muss ich leider aufhören zu schreiben, denn ich muss heute noch einen wichtigen Brief an Wilbur Wildmaus fertigstellen, es geht um unseren Weihnachtszauber.
Wir freuen uns schon sehr darauf 

Lasst euch eure Freude an dem, was immer ihr auch tut, von niemandem nehmen. Ganz gleich ob ihr die Sticker von Bananen sammelt, Bauchtanz in Vollmondnächten liebt, verrückte Kleidung im Alltag, ein wildes Tattoo plant, schräg Geige spielt, eure Wände kunterbunt bemalt oder Texte an imaginäre Kürbisse zu Papier bringt.
Es sind einzig die Kleingeister, die damit ein Problem haben…weil sie diesen kostbaren Schatz längst nicht mehr besitzen oder ihn niemals hatten:
Lebensfreude, Phantasie …und den Mut sie auch zu leben 

Sei ganz du selbst…und die Welt wird sich anpassen…und wenn nicht? 

Egal 🙂
——————–

wilbur blume

(c) Copyright Bild  mit freundlicher Genehmigung von Elke Matthes Fotografie

Die Welt der Wildmäuse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.