Tierschutz

Geh sterben, Boomer! Wenn Altersbashing zum neuen Volkssport wird…

Es gibt eine neue Generation, die hat sich der Chancengleichheit und Toleranz verschrieben, die streng darauf achtet, dass niemand sich gekränkt fühlen könnte, aufgrund seiner Hautfarbe, seines Geschlechts oder seiner sexuellen Orientierung… oder seiner ethnischen Zugehörigkeit. Dafür wird selbst Zensur in Kauf genommen, dafür werden Kunstwerke und Literatur verändert oder geächtet … selbst die Sprache wird angepasst, denn nichts steht über diesen schönen neuen Grundsätzen der Multikulti Gesellschaft und Genderphilosophie.

In welchem Ausmass solche Zwangsmassnahmen schnell ins Gegenteil abdriften können, sei an dieser Stelle einmal außen vor. Jede Generation möchte die Welt auf ihre Weise verändern und verbessern. Notfalls mit Gewalt…

Interessanterweise ist eine Bevölkerungsgruppe jedoch von all diesen Bemühungen um Toleranz und Rücksicht, ausgenommen. Die verhassten Boomer! Die Alten! Der einst neutrale Begriff “ Babyboomer“ für die Geburtenstarken Jahrgänge der 50er und 60er Jahre mutierte zum Schimpfwort und wird als solches überall verwendet.

Boomer-Bashing ist überall. In der Politik, in Zeitungsartikeln und in den Kommentarspalten und Memes der Social Media. Wir sind tolerant gegen alles und jeden. Einzig alte Menschen darf man ungeniert und pauschal verunglimpfen und verurteilen. Man darf sich über sie lustig machen, mit Häme überschütten und ihnen Dinge unterstellen, für die sich vielleicht andere an die eigene Nase fassen sollten.

Unsere Gesellschaft ist nicht wirklich toleranter geworden. Es werden heute nur andere diskriminiert. Die Alten!

Es passiert ständig und überall. Allein auf „Twitterperlen“ waren diese Woche zwei Beiträge, die sich abwertend gegen Boomer richteten. Ich bin Boomer, oder besser gesagt, Boomerin und habe an den meisten Neuerungen selbst mitgewirkt, die ein tolerantes und chancengleiches Miteinander ermöglichen sollen. Ich stand bereits für Chancengleichheit und Toleranz, für Umwelt, Artenschutz und Homoehe, da sind die arroganten Anti- Boomer Schreihälse noch mit der Trommel um den Weihnachtsbaum gelaufen. Ich habe ein Leben lang an eine umweltfreundlichere und gerechtere Welt geglaubt und dafür gearbeitet …und werde jetzt von allen Seiten abschätzig für mein Alter angegangen.

Die gleichen Menschen, die entschieden gegen Vorurteile und Pauschalisierungen, gegen abwertender Sprachgebrauch, gegen Minderheiten-Bashing und Stereotype eintreten, haben keinerlei Probleme damit, pauschal eine gesamte Generation zur Zielscheibe dümmlicher Vorurteile und Anschuldigungen zu machen.

Geht´s noch ein bisschen dümmer und verlogener?

Wäre es nicht nett, uns die verbliebenen Jahre die gleiche Toleranz und Rücksichtnahme entgegenzubringen, die ( absolut zu Recht!) für alle anderen eingefordert wird?

Hilfe, liebe Babyboomer! Was haben einige von euch, offensichtlich viele von euch, ihren Kindern beigebracht? Respekt und Toleranz kann es nicht gewesen sein … DAS muss sich unsere Generation tatsächlich eingestehen. DAS haben wir verbockt!

Schöne neue Welt …Bettina Marie Schneider – Gutes Karma to go

4 Gedanken zu „Geh sterben, Boomer! Wenn Altersbashing zum neuen Volkssport wird…“

  1. ich finde, hier verallgemeinerst du auch ganz ungeheuer. Weder sind die Kids alle intolerant gegen uns Alte noch sind wir Alten alle nur an unserem eigenen Wohl interessiert. Ich finde es gefährlich, ein paar ausgeflippten Twittertypen durch Beachtung eine Bedeutung zu geben, die sie nicht haben.
    Freilich hilft die Politik auch nicht grad, junge Menschen tolerant gegen die Alten zu machen. Denn angeblich sind es ja die Alten, die geschützt werden müssen und somit ihnen, den Jungen, das Leben vermiesen. Daher verkünde ich bei jeder sich bietenden Gelegenheit, dass ich Maßnahmen, die mich angeblich schützen sollen, nicht billige, wenn sie zum Schaden der Jüngeren sind. Ich verbitte mir solchen Schutz!!! Man soll aufhören, mich für eine Politik zu instrumentalisieren, die ich zutiefst verabscheue.
    Mit besten Grüßen, eine altgewordene, nichtsdestoweniger kämpferische Boomerin.

    Gefällt mir

  2. In diesem Fall möchte ich dir entschieden widersprechen, denn im gesamten Blog wird durchgehend betont und wiederholt, dass sich diese Worte an die „Altersbasher“ richten, von denen es leider mittlerweile sehr viele gibt und zunehmend mehr, denn es ist Stimmungsmache, was hier gezielt betrieben wird. Es sind nicht nur ein paar „ausgeflippte Twittertypen“, über die man lächelnd hinweg sieht, es ist wirklich überall, achte einmal darauf, in welchem Zusammenhang und wie oft, das Wort „Boomer“ verwendet wird. Liebe Grüße ❤

    Gefällt mir

  3. Zum Glück bin ich nicht in diesen ganzen sozialen Netzwerken unterwegs. Ich lehne es für mich ab und erfreue mich an anderen Dingen. So bleibt mir der Ärger erspart. Verallgemeinern darf man nicht und in diesen Foren können sich die Dummschwätzer ganz gut verstecken.
    Auf Sprache sollte jede, jeder achten. Nicht aufregen, sondern unbeirrt den eigenen Weg gehen.
    In diesem Sinne, einen schönen Tag, bis bald

    Gefällt mir

  4. Es sind nicht die Kinder und Jugendlichen, nicht grundsätzlich die jungen Erwachsenen, die alten Menschen den Respekt versagen. Es kommt aus ganz anderen Richtungen. Es gibt Vorwürfe an eine ganze Generation, was diese angeblich „verbockt“ haben und die jungen heute ausbaden müssen (z. B. Thema Umwelt), dabei wird wohlweislich verschwiegen, dass es in diesem Fall, wie in allen anderen unsere Politiker, Konzernchefs, Pharma- und Agraglobbyisten sind. Das Fernsehen bringt dennoch ein Lied mit dem abscheulichen Satz „meine Oma ist ´ne alte Umweltsau“. Damit ist eindeutig, wer hier angegangen wird und das ganz öffentlich rechtlich in den von uns und den Baby-Boomern bezahlten Medien.

    Das beim aktuellen C. – Thema die alten Menschen instrumentalisiert werden, um eine ganze Nation einzusperren und zu gängeln ist wieder ein anderes Thema. Richtig, Gkazakou, die alten haben nicht darum gebeten, dass junge Menschen nicht mehr feiern, reisen usw. dürfen, nur um sie zu schützen. Dass hat aber mit dem Thema Boomer-Bashing nicht wirklich was zu tun.
    Viele Grüße aus Brandenburg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.