Katze, Kurzgeschichten, Seelenmarzipan

Im Sternengarten …

 

Im Sternengarten

 

Als Katzenmutter Bastet sah,

wie krank du bist und schwach,

und keine Heilung möglich ist, ….da küsste sie dich wach.

Sie streckte ihre Arme aus und flüsterte:

„Komm her,

dein Weg ist jetzt zu Ende

er wurde dir zu schwer.

Dein Weltengarten wechselt jetzt

und wird zum Sternengarten

und dort wirst du als Hoffnungslicht

auf deinen Menschen warten.

 

Wenn sie dich liegen sehen wird,

so friedlich, ohne Pein

dann wird dein Mensch erst weinen

und doch getröstet sein.

Sie weiß dass du jetzt glücklich bist,

befreit von Schmerz und Leid

im Sternengarten  warten wirst,

bis auch sie  bereit.“

 

Die Katzenmutter Bastet,

trug lächelnd meinen Schatz

hinauf zum Sternengarten,

jetzt Lunas neuer Platz

 

Bettina Marie Schneider